Zum Inhalt springen

Comfy comfy loose Pants for Autumn

Die Athleisure-Bewegung sehe ich mittlerweile nicht mehr nur als kurzweiligen Trend, sondern als festen Bestandteil meines persönlichen Styles. Ich liebe es einfach feminine Looks durch urbane Kleidungstücke zu entschleunigen. Mein Alltag erlaubt es mir leider nicht, in Haute Couture rumzulaufen, auch wenn ich mir das manchmal wünschen würde. Ich bin viel auf Achse unter der Woche, ob nun bei der Arbeit oder für die Uni, sodass Gemütlichkeit und Wohlfühlen bei meinem Style an oberster Stelle stehen.Trotzdem mag ich es – wie sicher viele von euch – hier und da etwas Besonderes mit beizufügen. Ein Rezept hierfür gibt es nicht, so ist das bei kreativen Dingen im Leben 😉
Ich experimentiere daher gern herum und bin auf der „wie kann ich mein Pyjama-Feeling in einen Alltag-Look übertragen“ auf diese schöne Palazzohose* gestoßen. Sie hat die perfekte Länge (ich bin meist zu groß für Hosen von Zara z.B.) und diese tollen roten Statementstreifen an der Seite. Der hohe Bund schmeichelt jeder Figur und die Schleife die vorne und an der Rückseite gebunden werden kann gibt dem ganzen einen weichen und fast schon eleganten Touch. Dazu ein Basicshirt und meine neue Lieblingsjacke* aus Cord. Meine persönliche Weiterentwicklung weg vom beliebten Samt. Außerdem hat Cord auch noch mal so einen herrlichen 70s Vibe. Genauso wie meine neue/alte Brille von Mister Spex*, die ich nicht mehr hergebe. Das Modell ist von Ray Ban und extrem leicht, ich spüre kaum im Alltag, dass ich überhaupt eine Brille trage und ich sehe sie gerne als eigenes Schmuckstück mittlerweile #goldenshimmer

Was sagt ihr zu dem Outfit?

Shop the Look // 

ENGLISH //

The athleisure movement is no longer seen as a short term trend, but as a constant part of my personal style. I just love to decelerate feminine looks with urban clothes. Unfortunately, my everyday life does not allow me to walk around in Haute Couture, even if I sometimes I wish that I could. I’m on the road a lot during the week, whether at work or at university, so in conclusion comfort and ease in my style is my first priority. Nevertheless I like it – as I assume many of you do – like to add something special here and there. There is not a recipe for it, so creativity is key 😉
Therefore, I like to experiment and discover: „how can I transfer my pyjamas feel into an everyday look”? Check out these beautiful palazzopants. It has the perfect length (I’m usually too tall for pants by Zara, for example) and those great red statement stripes on the side. The high waist flatters every figure and the bow that can be tied at the front and at the back gives the whole outfit a bit of a soft and elegant touch.
In addition a basic shirt and my new favorite jacket made of corduroy. My personal development away from the popular velvet. In addition, cord once again has such a magnificent 70s vibe. Just like my new / old glasses from Mister Spex. The model is by Ray Ban and they are extremely light. I used to hardly wear glasses in everyday life and now I like to see them as a piece of jewelry #goldenshimmer 

What do you say to the look?

Mit * gekennzeichnete Produkte wurden mir netterweise als PR-Sample zur Verfügung gestellt.
Danke für die schöne Zusammenarbeit an Mister Spex, The Cords und Showrooom.de

16 Kommentare

    • Grace Grace

      thanks tina
      xx grace

    • Grace Grace

      Freut mich 🙂
      xx grace

    • Grace Grace

      Freut mich, dass er dir gefällt!
      xx grace

    • Grace Grace

      Thanks Radi!
      xx grace

    • Grace Grace

      Thanks girl!
      xx grace

    • Grace Grace

      Thanks a lot Maray
      xx grace

    • Grace Grace

      it is – thanks Margot 🙂
      xx grace

    • Grace Grace

      Thanks a lot Nina
      xx grace

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: