Zum Inhalt springen

Purple Is The New Black

Sich modisch weiter zu entwickeln oder Neues auszuprobieren sind wahrscheinlich mit die stärksten Bedürfnisse, welche die Modeindustrie so voller Atem halten. Wer sich also in dieser Welt beheimatet fühlt, der hat sicher schon die ein oder andere trenddominierte Phase mitgemacht. Und hierbei Farben, Muster oder Schnitte für sich entdeckt die sich dauerhaft zu dem ganz persönlichen Stil entwickelt haben. Oder eben jene Variationen die man nie wieder auch nur mit einer Kneifzange anfassen möchte (bei mir währen das tiefsitzende Hüfthosen mit Farbverlauf).Den eigenen Look zu finden oder auch nur eine Stilrichtung als die „typisch meine“ zu deklarieren, ist ein Prozess der wie unsere Charakterbildung ein Leben lang dauern kann. Umso interessanter wird es dann, wenn bei dieser unterhaltsamen Reise Momente der Wegabweichung passieren. Hätte mir vor einem Jahr jemand gesagt, dass ich wie in Kindertagen wieder auf die Farbe lila abgehe, hätte ich bestimmt neckisch gelacht. Nun ist diese blumige Farbe aber in all ihrer Pracht und Abwechslung wieder in meinen Kosmos zurückgekehrt. Durchaus dem Verfolgen der letzten Fashionweeks und regelmäßiger „Beeinflussung“ durch Blogger geschuldet. Wenn man es sich genau überlegt, so ist der Ton Lila doch genau die richtige Mischung aus Weiblichkeit und strenger Ernsthaftigkeit.

Bei diesem Look habe ich mich nicht wirklich an die neue Trendfarbe herangetastet, sondern bin eher wie Obelix direkt in den Topf gefallen. Und habe hierbei gleich mal die verschiedenen Töne gegenübergestellt. Das Oberteil hat ein eher helles Flieder-lila und leichte Raffungen an den Säumen – sehr feminin. Der Rock im Wildlederlook hingegen zeigt ein dunkles Aubergine-lila und kann bei dem richtigen Licht auch fast schon als schwarz durchgehen. Kombiniert mit ein paar Stretch-Overknees und einer XXL oversize Cord-Jacke ist das Outfit für mich komplettiert und spiegelt trotz neuem Farbtupfer weiterhin meinen persönlichen Stil wieder.

Ich bin gespannt, was ihr zu der Farbe sagt!

[show_shopthepost_widget id=“3009666″]

// Earrings!

// ENGLISH

Evolving fashion and trying new things are probably the strongest needs that keep the fashion industry so busy. So, if you feel comfortable following the flow of the world, you’ve certainly gone through one or two trend dominated phases and discovered different colors, patterns or cuts, which have eventually developed permanently into your personal style. For sure, you also found some variations that you never want to touch again with a pair of pliers (in my case, the low-waisted denims with color gradient). Finding one’s own look, or even declaring one style as your own is a process like character building that can last a lifetime. It becomes very interesting when moments of deviations in the route occur on this creative journey. If someone had told me a year ago that I would go back to the color purple, like I wore often in my childhood, I would have laughed teasingly. Now, however, this flowery color in all its splendor and variety, has returned to my closet. Through the pursuit of the latest fashion-weeks and regular „influencing“ by Blogger owed. If you think about it carefully, the tone violet is just the right mix of femininity and strict seriousness.

With this look, I have not just tried out the new trend color, but rather showcased you the different tones right away. The top has a rather light lilac purple and slight gathers on the hems – very feminine. The skirt is a suede look, however, shows a dark aubergine-purple and can go under the right light almost as black. Combined with a couple stretchy overknees and an XXL oversize corduroy jacket, the outfit is completed for me and reflects my personal style despite a new splash of color.

I’m curious what you have to say about this color!

8 Kommentare

    • Grace Grace

      thank you Alessa!
      xx grace

    • Grace Grace

      Thanks you so much for this compliment
      xx grace

  1. Liebe Grace,

    die Farbe steht dir auf jeden Fall sehr gut und die Kombination zu den genialen Overknees macht den Look sehr feminin, die Strumpfhose und der Rock sorgen für das gewisse Extra! Ein Look, den ich genauso tragen würde. Danke für die Inspo.

    xx Kim

    • Grace Grace

      danke für die lieben Worte, freut mich, dass dir der Look so gefällt!
      xx grace

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: