Allgemein Femme Fatale Outfits

Rebel: No Bra Summer Dresses

23. Mai 2018

In diesem Beitrag würde ich gerne ein kleines Tabuthema ansprechen, das insbesondere mit dem frühen Anklopfen des Sommers an Relevanz zunimmt. Ich bin mir nicht mal sicher, ob es so ein Tabu ist, doch es ist schon etwas recht Persönliches. To bra or not to bra ist die dramatische Frage, die sich Frau im Namen der Mode immer wieder stellen muss. Denn wenn Spaghettiträger und Schulterfrei bei warmen Temperaturen genau das Richtige sind, ist nicht ganz klar, ob das für das Weglassen eines BH’s ebenfalls gilt.Sicher gehört einiges an Selbstbewusstsein dazu, ebenso die Größe der weiblichen Rundungen. Gleichzeitig aber auch die Meinung der anderen, die in unterschiedlichem Maße immer einen gewissen Druck ausübt. Ist es zu sexy? Zu aufreizend? Oder eigentlich nur bequem und natürlich?
Ich persönlich habe einen sehr kleinen Busen und lange Schwierigkeiten gehabt, die Vorteile daran zu erkennen. Mittlerweile feiere ich diese Tatsache, in dem ich zarte Tops und Kleider mit dünnen Trägern trage. Ohne BH. Weil es sich einfach schöner, femininer, sinnlicher und unkomplizierter anfühlt.

Ich möchte euch mit diesem Look ermutigen, das beklemmende Gefängnis ab und an in der Schublade zu lassen und euren großen, kleinen, mittelgroßen Busen in luftige Oberteile und schmeichelnde Kleider zu hüllen.
Das Kleid ist von dem Label She is Rebel (wie könnte es besser passen) und mit dem Code SHEISGRACE bekommt ihr 15% Rabatt.

Unten habe ich euch ein paar weitere passende Modelle, auch von der Traditionsmarke Esprit rausgesucht, die sehr zu dem Motto passen und die „Befreiten“ zelebrieren. Die zarten Träger und/oder Rückenausschnitte der Kleider sind perfekt geeignet für einen #nobra day.

 

Was meint ihr zu Thema? Ich bin gespannt auf eure Meinung!

ENGLISH //

In this post, I would like to talk about a small taboo topic that is becoming more relevant, especially when the summer knocks at the door. I’m not even sure it’s such a taboo, but it’s something quite controversial. To bra or not to bra is the dramatic question that women have to face in the name of fashion again and again. Because when spaghetti straps and off shoulder are just right with warm temperatures, it’s not clear if this is also true for dropping a bra. Certainly a lot of self-confidence is required, as well as the size of the female curves. At the same time, however, the opinion of others is somehow relevant, eventhough we pretend a lot like it’s not the case. Is it too sexy? To provocative? Or just comfortable and natural? Personally, I’ve very small bosom since forever and have had a hard time accepting the benefits of it. Meanwhile, I celebrate this fact by wearing delicate tops and dresses with thin straps. Without bra. Because it just feels more beautiful, feminine, sensual and uncomplicated. I’d like to encourage you with this look to keep the boob-prison in the drawer from time to time and wrap your big, small, medium-sized bosoms in airy tops and flattering dresses.

This dress is from the label She is Rebel (how could it fit better) and with the code SHEISGRACE you get a 15% discount.

What do you think about the topic? I’m curious about your opinion!

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Tina 23. Mai 2018 at 20:52

    Wow megacoole Bilder – so schön gestylt und der Look macht total Bock auf Sommer!!
    Und yes – vllt sollte ich den Bra auch öfter mal daheim lassen 😉 hihi

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    • Reply Grace 24. Mai 2018 at 11:28

      freut mich, dass der Look dich inspiriert! Und ja das solltest du 😛
      xx grace

  • Reply Jimena 24. Mai 2018 at 7:02

    Sehr schöner Look, das Kleid sieht wirklich ganz toll aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Reply Grace 24. Mai 2018 at 11:28

      Danke dir liebe Jimena!

    Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

    %d Bloggern gefällt das: