Allgemein Beauty Stuff Lifestyle

Deep Infinity: Dr. Hauschka Make Up Tutorial

4. September 2018

Naturkosmetik im Allgemeinen wird leider immer noch häufig mit dem Stereotypen des radikalen Veganers gleichgesetzt. Dabei muss das Bewusstsein über die Produkte, die wir auf unsere Haut auftragen nicht gleich als utopische Weltverbesserer-Aktion abgetan werden. Vielmehr sollte das Bestehen auf rein natürliche Inhaltsstoffe als erster Schritt Richtung Rückbesinnung gesehen werden. Man tut seiner Haut nicht nur Gutes, in dem man auf chemische Substanzen verzichtet sondern gibt auch etwas zurück.Wer sich aktiv dazu entscheidet, keine Marken und Produkte mehr zu verwenden, die an Tieren getestet wurden, deren Inhaltsstoffe teilweise oder gänzlich unter unfairen Bedingungen erworben oder durch umweltschädigende Methoden produziert wurden, der inspiriert seine Mitmenschen ebenso umzudenken.

Die Naturkosmetikmarke Dr. Hauschka ist mittlerweile fester Bestandteil meiner Pflegeroutine und ich freue mich, meine Markenvertrautheit mit euch zu teilen. Denn neben klassischen Produkten zur Körperpflege erweitert sich auch regelmäßig das Segment der dekorativen Kosmetik. Umso besser, wenn sich im Idealfall bei uns Frauen nach und nach gar keine Kosmetikartikel mehr befinden, auf dessen Rückseite wir eh mindesten die Hälfte der Inhaltsstoffe nicht kennen und zuordnen können.

Bei diesem Make-Up Look verwende ich (oder eher meine talentierte Schwester) ausschließlich Produkte von Dr. Hauschka, wobei das Highlight die Deep Infinity Special Edition ist. Die Kollektion umfasst vier exklusive Produkte, die von den Farben des Ozeans inspiriert wurden. Wer jetzt an knallig blaue Töne und seine ersten Versuche mit Make-Up in der Vorschule zurück denkt, den überzeugt hoffentlich dieser originelle Look der sich je nach Intensität auch für den Alltag eignet.

 

Als Grundlage verwende ich den Glow Primer alias „Illuminating Fluid“ und darüber meine Tagescreme gemischt mit dem Tönungsfluid von Dr. Hauschka (das lässt sich je nach aktuellen Hautton perfekt anpassen). Anschließend wird etwas abgepudert mit dem Compact Powder 02 und mit einem Bronzer leicht konturiert.

Die Augen werden mit den Grau- und Blautönen der kompakten Lidschattenpalette betont. Das Highlight bildet die türkise Volume Mascara, die ich auf die Spitzen meiner Wimpern auftrage.

Um noch einen natürlichen touch beizubehalten, und nicht von den betonten Augen abzulenken, trage ich den Lip Crayon 01 als finales Finish auf. Die Farbe und Textur machen diesen Lippenstift zu meinem Lieblingsprodukt der Limited Edition.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: